PM: Besetzung des Truppenübungsplatzes dauert an

19.9.2020, 8:30 Uhr

Seit fast 24 Stunden halten Kriegsgegner*innen der „Gewaltfreien Aktion GÜZ abschaffen“ das kleine ehemalige Heidedorf Salchau im Herzen des militärischen Übungsgeländes besetzt.

Am gestrigen Vormittags war es der Gruppe ohne Schwierigkeiten gelungen, den Platz zu betreten. Sie besiedelten Salchau und verbrachten den Tag mit Workshops, Lesungen, Einrichten einer Leseecke und legten einen Friedenspfad aus. Die Bundeswehr stoppte ihre Übungen, die Polizei stellte Personalien fest. Trotzdem verbrachten die 20 Besetzer*innen die Nacht vor Ort unter freiem Himmel Salchau.

Sie protestieren damit gegen die Kriegsvorbereitungen, die von diesem Platz ausgehen und fordern die sofortige Schließung des GÜZ (Gefechtsübungszentrum) und die Rückgabe der Colbitz-Letzlinger Heide an die Bevölkerung.